Gebrauchte Wasserbetten

Tabuthema
Gebrauchte Wasserbetten werden sehr selten in Betracht gezogen, wenn man sich für ein Wasserbett entschieden hat. Der Grund für die begrenzte Annahme dieser Möglichkeit ist der geringe Bekanntheitsgrad.



Lohnt sich eine Anschaffung?
Gebrauchte Modelle können über Internetplattformen erworben werden, die es ermöglichen private Anzeigen zu inserieren. Die Informationen, die die Inserate enthalten, werden von den privaten Besitzern angeben, was es erschwert, Mängel im Vorfeld ausmachen zu können. Mit einem gebrauchten Wasserbett kann der Traum vom eigenen Wasserbett zu erschwinglichen Preisen umgesetzt werden. Der Wert eines Wasserbettes ist schwer zu ermitteln, da bisher keine einheitliche Regelung existiert. Was dazu führt, dass die Preise Verhandlungsbasis sind und eine Einigung zwischen Anbieter und Interessent gefunden werden muss. Selten ist es möglich, den veranschlagten Preis zu erzielen, da die Meinigen des Wertes stark auseinandergehen. Vor dem Abschluss des Kaufs ist es empfehlenswert das angebotene Wasserbett vor Ort anzuschauen, um Mängel aufdecken und gegebenenfalls von dem Angebot zurücktreten zu können.

Gebrauchte Wasserbetten – nicht ohne Tücken
Das Finden gebrauchter Modelle ist dank des Internets recht unkompliziert. Die Herausforderungen beginnen nach einer Einigung, wenn es darum geht, das abgebaute Wasserbett zu transportieren und wieder aufzubauen. Bei dem Transportieren von Wasserbetten ist es wichtig, dass eine Matratze nicht geknickt oder zusammengerollt wird. Die Vlieseinlagen, die dazu dienen das Wasser zu beruhigen können durch ein Rollen oder Knicken verrutschen, sodass ein gebrauchtes Wasserbett unbrauchbar wird. Nach einem erfolgreichen Transport muss der Wiederaufbau allein vorgenommen werden. Die Anleitung des Herstellers kann hilfreich sein, ist bei gebrauchten Modellen oftmals nicht mehr vorhanden. Eine unkomplizierte Variante ist das Nutzen vom kostenpflichtigen Aufbauservice. Service wie Aufbauen, Befüllen und Entleeren von Wasserbetten wird aufgrund der wachsenden Nachfrage immer häufiger von Wasserbetten-Anbietern angeboten.

Gewinnung von Ersatzteilen
Gebrauchte Modelle werden von vielen Wasserbetten-Anbietern erworben und vollständig auseinander gebaut, um brauchbare Einzelteile zu gewinnen. Gebrauchte Wasserbetten weisen einen Verschleiß auf, was sich auch einem vorsichtigen Umgang nicht vermeiden lässt. Diese Verschleißerscheinungen sind der Grund, weswegen viele Anbieter von gebrauchten Wassermodellen vergebens auf Interessenten hoffen. Diese Form der Gewinnung von Einzelteilen ist für Wasserbetten-Anbieter eine Möglichkeit einzelne Teile zu gewinnen und dem Kunden niedrigere Preise anbieten zu können.